Modell Fireliner

  • hitzebeständig für Feuerkontakt
  • wasserdicht
  • atmungsaktiv
  • mit Gore-Tex®
  • perfekter Schutz und bester Tragkomfort
  • Größen 8 bis 12
 

Varianten

Beschreibung:   Feuerwehrhandschuhe mit sehr guter Wärme- und Kälteisolierung. Flash-Over getestet bei 800°C / 10 Sek., wasserdicht und atmungsaktiv, anatomisch geformt und dadurch sehr angenehm zu tragen. Sehr gutes Tastgefühl bei extrem hoher Schnitt- und Abriebfestigkeit der Innenhand.
Größen:   8/S, 9/M, 10/L, 11/XL, 12/XXL
Farbe:   rot, camel
Länge:   ca. 38 cm

Materialien

Innenhand:   Double-Face Strick bestehend aus NOMEX® RSK und KEVLAR® und einer Beschichtung aus Silikon/Carbon. Zweifacher Gummibandraffung am Handgelenk
Rückhand:   NOMEX® RSK, mit aufkaschiertem Filz aus KEVLAR®, Thermoknöchelschutz auf dem Handrücken, Zugklettverschluss am Handgelenk.
Stulpe:   NOMEX® RSK, mit aufkaschiertem Filz aus KEVLAR®, gelb-silber-gelber Reflexstreifen aus 3M Scotchlite™ in der Stulpenmitte, Zugklettverschluss am Stulpenende, Ring- und Karabinerhaken
Futter:   Senso touch lining system, fest verarbeitet mit der GORE-TEX® Membrane.
Membrane:   GORE-TEX® FZFG Membrane.

Gebrauchsinformation

Lebensdauer:  

Waschen:

 

Die Handschuhe müssen nach 18 Jahren ausgemustert werden.

Achtung! Keine Bleich- und Oxidationsmittel verwenden.

Empfehlung:   Die GORE-TEX® Membrane ist an den Fingerspitzen und im Handbereich der Handschuhe fest angenäht. Wir empfehlen dennoch, beim Herausziehen der Hand aus dem Handschuh mit der anderen Hand die Fingerspitzen fest zu halten, um die Verbindung der Membrane mit der Außenhülle nicht unnötig zu belasten.

Einschränkung:

 

 

Der Handschuh schützt nicht vor chemischen, bakteriologischen und elektrostatischen Gefahren. Bei Handschuhen mit GORE-TEX® Membrane ist die Flüssigkeitsdichtheit nur gewährleistet, solange die Membrane unbeschädigt ist.

Leistungsstufen

Piktogramme und Leistungsstufen nach EN 659:2003

Anforderung LS    
Abriebfestigkeit nach EN 388 4
Schnittfestigkeit nach EN 388 3
Weiterreißfestigkeit nach EN 388 4
Stichfestigkeit nach EN 388 3
Tastgefühl 2
Brennverhalten nach EN 407 4
Kontaktwärme nach EN 407 2
Konvektive Hitze 3

Angebotsanfrage


Datenblatt

Referenzen